CIG  Temperatur- und EnergieControlling
logo
Home
Wir über uns
Software
Hardware
EmSys Entwicklung
Downloads
Kontakt
Impressum
Sitemap

Bei uns erhalten Sie einen kompletten Service aus einer Hand!

 

Sie möchten gerne genau wissen, wie wir unsere Arbeit erledigen? Auf uns können Sie sich verlassen. Und auf unsere Technik auch!

Gerne stellen wir Ihnen hier die von uns entwickelte Technik vor. 

Wir bieten Ihnen:

  • Projektplanung und -durchführung  bis ins Detail
  • fachmännische und individuelle Beratung für Ihre Projekte
  • Energieanalysen
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • System- und Integrationsplanung
  • Ausführungsplanung und Koordination
  • Objektüberwachung
  • Objektbetreuung
CAN DATA
Central Unit - MasterModul-

Produkte:

 

Elektronisches Weitergabe- und S0-Relais Typ TR6

Das Trennrelais TR6 dient zur Weitergabe von energieproportionalen Impulsen aus EVU-Messsätzen mit S0-Schnittstelle.

Anwendung:
EVU-synchrone Erfassung von elektrischen Arbeits- und Zeitimpulsen  und potenzialfreie Trennung der EVU-Signale

Versorgungsspannung (110V-Stellung): 90VAC...121VAC
Versorgungsspannung (230V-Stellung): 207VAC...245VAC
Signaleingänge: über Stiftleiste
Weitergaberelais:
je Relais stehen zwei (2) potenzialfreie Ausgänge als Wechsler mit 8A/250 V zur Verfügung (Stromaufnahme der Relais ca. 8 mA)
Impulsweitergaberelais:
Vier (4) S0-Eingänge mit je 24V DC Spannungsversorgung
Belastbarkeit: 350V/120mA
Allgemeine Daten:
Zulässige Umgebungstemperatur: -38°C bis +70°C
Mech. Lebensdauer: 10x109 Schaltvorgänge
Befestigung:
Träger mit Schnappbefestigung auf Normschiene DIN EN 50022

 

CAN-DATA Temperaturdaten- und Energie-Management-System

CAN-DATA ist ein universelles System zur gleichzeitigen Erfassung von Umgebungstemperaturen, Statusmeldungen sowie der Zählimpulse von Strom-, Gas-, Wasser-, Wärme- oder anderen Verbrauchsmengenzählern. CAN-DATA verfügt über die Möglichkeit gleichzeitig verschiedene Informationen zu registrieren, zu verarbeiten und im Bedarfsfall mittels Email, Fax oder SMS an den Benutzer zu melden. CAN-DATA ermöglicht unter anderem die Verbrauchserfassung nach unterschiedlichen Tarifzeiten (HT/NT) und die EVU-synchrone Registrierung von Leistungswerten. Mit Hilfe der Software wird der Temperaturverlauf und Energiebezug überwacht und Unregelmäßigkeiten aufgedeckt.

Das Master-Modul besteht aus einem autark arbeitenden Zentralrechner mit 8 getrennten Eingängen und 8 elektronischen  Ausgängen. Zur Datenkommunikation dienen eine LAN-Schnittstelle sowie eine CAN-Schnittstelle für die Erweiterung mit dezentralen CAN-Feldbusmodulen. Die automatische Speicherung aller Daten erfolgt auf einer Compact-Flash-Card.

CAN-DATA kann mit Hilfe einer Softwareerweiterung und eines externen Maximum-Moduls (Relaisbox mit 8 Ausgängen) mit der Funktion Lastoptimierung / Maximumüberwachung erweitert werden. Über die Ausgänge der Relaisbox werden dann unter Berücksichtigung von Mindesteinschaltzeit, Mindestausschaltzeit und maximaler Ausschaltzeit sowie der Anschlußleistung, getrennt für jeden einzelnen Kanal Verbraucher bei drohender Überschreitung der eingestellten Maximallast geschaltet. Zusätzlich besteht die Möglichkeit über definierte Zeitprogramme die angeschlossenen Verbraucher abzuschalten (Jahreszeitschaltfunktion).

Art.Nr. 100100  Das CAN-DATA Master-Modul übernimmt das Speichern und Steuern aller angeschlossenen Busmodule (bis zu 220 Messstellen). Überwachung von Grenzwerten. Ausgabe von Alarmmeldungen an Email-Empfänger oder Mobiltelefon, 32MB RAM-Speicher (aufrüstbar mit CF-Card), 8 digitale Eingänge onBoard, 8 elektronische Ausgänge onBoard, 1*CAN-Schnittstelle zur Kommunikation mit den Busmodulen, 1*LAN-Schnittstelle, 2*RS 232 Schnittstelle, 230 V~ Versorgungsspannung, 24V- Gerätespannung

Art.Nr. 100110  CAN-DATA Maximum-Modul    im externen ISO-Gehäuse mit 8 Relaisausgängen zum schalten einzelner Verbraucher oder Verbrauchergruppen

Art.Nr.  100200  Software CAN-Manager. MS-Windows® Software zur Eingabe, Auswertung und Archivierung aller im CAN Master Modul gespeicherten Daten mit umfangreichen Möglichkeiten der Konfiguration und Auswertung

Art.Nr.  100300  Busmodul für analoge Eingänge. Feldbusmodul zum Anschluss von 2 analogen Eingängen Eingang: 0-10V und 0-20 mA

Art.Nr.  100400  Busmodul für digitale Eingänge. Feldbusmodul zum Anschluss von 4 digitalen Eingängen zur Erfassung von Zustandsmeldungen (Umschaltung HT/NT, Messperiode, Max-Umschaltung oder Überwachung von Türkontakten) und Energieimpulsen wie z.B. von Strom-, Gas-, Wasser- und Wärmezählern

Art.Nr.  100500  Busmodul für digitale Ausgänge. Feldbusmodul zum Anschluss von 4 digitalen Ausgängen zum Ansteuern von 24V Relaisbausteinen (zeitüberwachen von Verbrauchern oder zum Ausgeben von Alarmmeldungen).

Art.Nr.  100600  Feldbusmodul zum Anschluss von bis zu 2 Pt 100 Temperatursensoren. Die Temperaturwerte werden im Busmodul erfasst und an das CAN Master Modul übertragen

Art.Nr.  100601  Temperatursensor Pt 100. Präziser, robuster nach DIN IEC 751 genormter PT100 Sensor zum Anschluß an das Busmodul T-Data

Art.Nr. 100700 Busmodul f. digitale Sensoren. Feldbusmodul zum Anschluss von 4 digitalen Dallas Temperatureingängen (maximale Buslänge der angeschlossenen Temperatursensoren 50 m)

Art.Nr.  100701  Temperatursensor Dallas. Digitaler Temperatursensor zum Anschluß an das Busmodul Typ Dallas

 

T-LOG 2  Temperaturdatenlogger für mobile Anwendungen.

Seit dem 01.01.1997 besteht lt. der EU-Richtlinie 92/1 eine Nachweispflicht für den Temperaturverlauf in Tiefkühlräumen. Unser mobiles System T-LOG 2 protokolliert den Temperaturverlauf von bis zu zwei externen Temperaturfühlern.

Art.Nr.  2050  T-LOG 2 Datenlogger für Kühlhauser u. Transportbehälter: bis zu zwei Sensoren über 3-Draht-Bus, Meßbereich -40°C - +63°C, Messintervall 10 Minuten, Ringspeicher für 366 Tage, für Innen- und Außenmontage (bis ca. -22 °C), Infrarot-Schnittstelle zum Datentransfer, Batteriebetrieb (Lithiumzelle Lebensdauer >10 Jahre), Gehäuse aus schlagfestem Polycarbonat IP 65, (B*H*T) 130*80*35 mm, 1 Fühler mit ca. 10 Meter Anschlußlänge im Preis enthalten.

Art.Nr. 100701  T-LOG 2 "Sensor". Digitaler Temperatursensor Typ Dallas  zum Anschluß an T-LOG 2

 

Selbstverständlich stehen wir Ihnen jederzeit gerne für ein unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns - per E-Mail an: info@concept-ing.de.


CONCEPT Ingenieurgesellschaft mbH | info@concept-ing.de